Versäumte Chancen: Wie mangelnde Digitalisierung Unternehmen auf der Strecke lässt

Franz Kufer
Lesezeit 4 Minuten · 08. Dez. 2023
Beitrag teilen

Wir nutzen das Smartphone, um den Kontostand im Blick zu haben, den Verkehr zu verfolgen und manchmal einfach nur, um mit sich witzige Inhalte hin und her zu schicken. Die Vielseitigkeit der smarten Anwendungen hat dazu geführt, dass sich das Smartphone – seien wir ehrlich – so fest in unseren Alltag eingbrannt hat, dass es kaum mehr wegzudenken ist. Doch wie konnte das gelingen? Ein möglicher Grund dafür: Weil es so einfach ist.

Was in unserem privaten so einfach funktioniert, scheint in der Arbeitswelt nicht immer ganz so einfach gelingen zu wollen. Wir sind umgeben von digitalem Fortschritt: Technologien und digitale Transformationen spielen eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. Trotzdem gibt es immer noch zahlreiche Unternehmen, die die Vorteile der Digitalisierung nicht vollständig nutzen (können oder möchten). In diesem Blogbeitrag werden wir uns damit auseinandersetzen, welche Chancen sich Firmen durch mangelnde Digitalisierung entgehen lassen und warum es entscheidend ist, den Wandel nicht zu verschlafen.

1. Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen

Die Digitalisierung bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und dadurch erhebliche Effizienzsteigerungen zu erzielen. Automatisierung von Routineaufgaben, Einführung von datengesteuerten Entscheidungsprozessen und die Nutzung von Cloud-Diensten sind Beispiele für digitale Technologien, die die betriebliche Effizienz steigern können. Firmen, die diese Chancen ignorieren, verpassen nicht nur die Möglichkeit, ihre Abläufe zu optimieren, sondern setzen sich auch dem Risiko aus, von wettbewerbsfähigeren, digitalisierten Unternehmen überholt zu werden. Ein erster Schritt in diese Rechnung kann die Umstellung auf die E-Rechnung sein, siehe unser Beitrag zum Thema Einführung der E-Rechnung in einem Unternehmen

2. Kundenerlebnis und -bindung

Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, herausragende Kundenerlebnisse zu schaffen und enge Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen. Mit den richtigen Tools können Firmen maßgeschneiderte Angebote erstellen, die den Bedürfnissen und Präferenzen entsprechen und bestenfalls diese Erwartungen übertreffen. Unternehmen, die sich nicht digital weiterentwickeln, laufen Gefahr, den Anschluss an diese Erwartungen zu verlieren und könnten somit Kunden und Aufträge an konkurrierende, digital aufgestellte Unternehmen verlieren.

3. Innovationspotenzial

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen ein enormes Innovationspotenzial. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Internet of Things (IoT) und anderen fortschrittlichen Technologien können Firmen innovative Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die die Wettbewerbsfähigkeit stärken und dem Fachkräftemangel durch effizientere Methoden entgegenwirken. Unternehmen, die sich nicht auf digitale Innovationen einlassen, laufen Gefahr, von agileren, innovativeren Mitbewerbern überflügelt zu werden.

4. Flexibilität und Skalierbarkeit

Digitale Technologien ermöglichen Unternehmen eine höhere Flexibilität und Skalierbarkeit. Cloud-Infrastrukturen erlauben es, Ressourcen nach Bedarf zu skalieren, und mobile Technologien ermöglichen es Mitarbeitern, von überall aus zu arbeiten. Firmen, die nicht in digitale Lösungen investieren, könnten Schwierigkeiten haben, sich an sich ändernde Marktbedingungen anzupassen und flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren.

5. Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherheit

In einer vernetzten Wirtschaft ist die Digitalisierung ein Schlüsselfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherheit von Unternehmen. Etwas globaler betrachtet: Länder, die in ihre digitale Infrastruktur investieren, schaffen nicht nur günstige Rahmenbedingungen für ihre Unternehmen, sondern sichern sich auch einen Platz an der Spitze der globalen Wirtschaft. Unternehmen, die die Bedeutung der Digitalisierung ignorieren, setzen sich dem Risiko aus, von Mitbewerbern überholt zu werden.

Es lässt sich festhalten, dass mangelnde Digitalisierung für Unternehmen mit erheblichen Risiken verbunden ist. Wer die Umstellung verschläft und die Chancen, die die digitale Transformation bietet, nicht nutzt, riskiert nicht nur die Effizienz und Rentabilität seines Geschäfts, sondern gefährdet auch die langfristige Wettbewerbsfähigkeit.
Das Smartphone macht es vor. Es überzeugt durch seine flexible Anwendung und ist nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Es koppelt viele praktische Funktionen, die vor zehn oder 15 Jahren noch erheblich mehr Aufwand und Kosten mit sich brachten. Unternehmen sollten versuchen, diese Form der Vereinfachung auch auf sich selbst zu projizieren, denn: die Zeit für Unternehmen, in die digitale Zukunft zu investieren, ist jetzt.

Sie haben Fragen oder möchten Erfahren, wie QM-BAUSOFT Sie unterstützen kann?

Nachricht schreiben
info@qm-bausoft.de oder Kontaktformular
Online Demo vereinbaren
Sie sind an einer individuellen kostenlosen live Vorstellung unserer Lösung interessiert?